Afrika

UGANDA TOURS


 

Die angegebenen Tours sind von uns empfohlene Beispiele. Selbstverständlich bieten wir “massgeschneiderte” Safaris an. Je nach Budget, Interesse und Zeit stellen wir Ihre Wunschsafari zusammen. Gerne sind wir bei Ihrer Flugbuchung behilflich.

TOURENVORSCHLAG

8 Tage - Uganda Safari THE BIG FIVE

Diese 8 Tage Uganda Safari bringt Sie zu den berühmtesten Nationalparks in Uganda: Murchison Fall National Park und den Queen Elizabeth National Park, danach zur Erholung an den zauberhaften Lake Bunyonyi. Diese Tour gibt Ihnen die Gelegenheit die reichhaltige Tierwelt Ugandas kennenzulernen, nicht zu vergessen werden Sie den nächsten Verwandten des Menschen begegnen, den Schimpansen im Kibale Forest. Auch Vogelliebhaber kommen nicht zu kurz: Über 1200 Vogelarten sind in Uganda erfasst worden, Uganda ist ein Vogelparadies! Wir werden diese Tour mit einigen Besuchen in den örtlichen Communities kombinieren, der beste Weg die Kultur kennenzulernen ist, Zeit mit den ansässigen Menschen zu verbringen.

HIGHLIGHTS
  • Stadttour
  • Nashorntrecking
  • Murchison Nationalparks
  • Wanderung zu den Murchison Falls
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Besuch des Salzsees
  • Besuch eines Fischerdorfes
  • Erholung am Lake Bunyonyi
  • Äquator
LEISTUNGEN
  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Transport in einem 4WD Safarijeep inkl. Benzin
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Aktivitäten wie beschrieben (+ 1 Aktivität am Lake Bunyonyi)
  • Trinkwasser in Flaschen
  • Unterkünfte/Verpflegung wie beschrieben
  • Notdienst Flugambulanz www.amref.org

Natürlich können sie noch Wildwasserrafting, Gorilla-oder Schimpansentrecking dazu buchen, allerdings die letzten 2 Aktivitäten nicht für Kinder unter 16 Jahren.

PREISE

Preise pro Person 2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag
Budget 1.216 € 962 € 877 € 65 €
Mittelklasse 1.337 € 1083 € 999 € 235 €

Die Preise richten sich immer nach dem aktuellen Dollarkurs und können sich bei unerwarteten Änderungen von Eintrittspreisen oder Aktivitäten ändern. (Stand 31.08.2017)

Bigodi Wetlands $20 per person optional
German speaking guide $150 per group
Bei dieser Tour können die TOWANIKA Projekte extra dazugebucht werden, das heißt 1-2 Tage Verlängerung. Teilen Sie uns Ihre Wünsche gerne mit!
Exklusive: internationale Flüge, Getränke, Visa, Trinkgeld

TOURENVERLAUF

Tag 1

Flughafentransfer

Am Tag der Ankunft werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und zu Ihrer Unterkunft in Entebbe gebracht. Anschließend werden Sie über ihre Tour informiert. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können wir eine Kampalacitytour organisieren, das Uganda Museum, Gadaffi Mosque, Owino Market und Uganda Märtyrer Shrine zeigen.
Reisezeit: ca. 20 Minuten zu ihrer Unterkunft
Unterkunft: Entebbe Backpackers Hostel/Airport Guesthouse/African Roots
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 2

Murchison National Park mit Bootsfahrt auf dem Nil

Nach dem Frühstück in Ihrer Unterkunft, brechen wir zum Murchson Fall National Park auf, Mittagessen auf dem Weg und erreichen den Park nachmittags. Unterwegs werden wir noch einen Stopp am Ziwa Rhino Sanctuary einlegen (Nashornschutzgebiet) und bei einem Trecking die einzigen Nashörner Ugandas beobachten. Ziwa Rhino Sanctuary ist ein einzigartiges Schutzgebiet für Nashörner, die seit 1993 in Uganda als ausgestorben gelten. Nach der Ankunft im Murchison National Park, werden Sie eine Bootsfahrt auf dem längsten Fluss der Welt unternehmen und den wunderbaren Tierreichtum entdecken, hunderte Flusspferde, Krokodile, Antilopen, Elefanten, Büffel und vieles mehr. Der Park ist auch Heimat von 350 verschiedenen Vogelarten. Tragen Sie einen Sonnenhut und nehmen sie Insektenschutz mit! Ein gepacktes Mittagessen stärkt Sie, bevor wir zu den berühmten Wasserfällen aufsteigen, auf der gleichen Route wie der britische Forscher Sir Samuel Baler und seine Frau Florence Baker. Sie werden sehen, wie der Victoria Nile 45 Meter über die restliche Rift Valley Wand stürzt und den atemberaubenden Murchison Fall bildet, und den Regenbogen, der durch die Gischt auf der Spitze der Wasserfälle entsteht. Danach checken Sie in Ihrer Unterkunft ein.
Reisezeit: ca. 5 Stunden
Unterkunft: Red Chilli rest Camp/Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück /Abendessen

Tag 3

Murchison Falls National Park

Sie werden durch den Gesang der Vögel geweckt. Nach dem Frühstück überqueren wir den Nil mit einer Fähre zur Paraseite des Parks. Hier unternehmen wir eine morgendliche Pirschfahrt auf der Suche nach einer großen Anzahl von Tieren wie Löwen, Giraffen, Büffel usw., auch ist der Park Heimat von 450 Vogelarten.
Unterkunft: Red Chilli rest Camp/Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 4

Fahrt zum Queen Elizabeth National Park.

Nach dem Frühstück Fahrt zum Queen Elizabeth National Park für weitere Tierbeobachtungen. Der Park erhielt seinen Namen nach dem bemerkenswerten Besuch der Königin von England, Queen Elizabeth. Er ist der meist besuchte Nationalpark in Uganda und Heimat der BIG FIVE in Afrika, außer den Nashörnern. Mehr als 1000 Vogelarten sind dort registriert worden. Ankunft in Ihrer Unterkunft gegen Abend.
Reisezeit:: ca. 8-10 Stunden
Unterkunft: Mweya Hostel/Queen Elizabeth Bush Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 5

Queen Elizabeth Abenteuer

In den frühen Morgenstunden Tierbeobachtungsfahrt mit Frühstück im Busch im Kasenyi sector. Sie können viele Tiere beobachten wie Elefanten, Löwen, Leoparden, Hyänen Impalas, Warzenschweine, Wasserböcke usw. Danach unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel auch als ökologisches Zentrum bekannt. Sie können viele Vogelarten und andere Tiere beobachten. Der Kazingachannel ist ein Wasserstrom, der den Lake Edward und Lake George verbindet und als Ort der größten Flusspferdeansammlung der Welt gilt. Danach ruhen Sie sich auf der Mweya Halbinsel aus, bevor wir gegen Abend wieder auf eine Pirschfahrt aufbrechen. Anschließend Rückfahrt zu Ihrer Unterkunft.
Unterkunft: Mweya Hostel/The Queen Elizabeth Bush Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 6

Fahrt zum Lake Bunyonyi

Frühstück in der Unterkunft, danach Besuch eines Fischerdorfs, später Besuch des Lake Katwe. Dieser See besteht seit dem 16.Jahrhundert und sichert vielen Menschen das Überleben in Katwe Village. Sie werden mehr über die Salzgewinnung aus den Salzpfannen kennenlernen. Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise zum Lake Bunyonyi im Kabale District durch die Ishasha Region fort. Diese Gegend ist für die baumkletternden Löwen und viele Vogelarten berühmt. Ankunft in der Unterkunft gegen Abend.
Reisezeit: ca. 5-6 Stunden
Unterkunft: Bunyonyi Overland Resort/Bunyonyi Eco Resort
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 7

Erholung am Lake Bunyonyi

An diesem Tag haben Sie mehrere Möglichkeiten für Aktivitäten: Kanufahren, die berühmten Inseln oder den Stamm der Batwas besuchen. Bemerkenswert ist, dass der See billharziosefrei ist und damit für das Baden geeignet ist.
Unterkunft: Bunyonyi Overland Resort / Bunyonyi Eco Resort
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 8

Flughafentransfer

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen. In Mbarara halten wir für das Mittagessen, in Kayabwe Village am Äquator können Sie Fotos machen und Souvenirs kaufen. Ankunft abends in Entebbe; deshalb raten wir ihnen einen Abend-oder Nachtflug zu buchen.
Fahrzeit: ca. 10 Stunden

TOURENVORSCHLAG

10 Tage - Wildlife und Gorillas im Westen Ugandas

Diese 10 Tage Abenteuer- und Safaritour zeigt die interessantesten Plätze im Westen von Uganda und sollten Sie nicht verpassen!!! Sie beginnen mit dem Trecking zu unseren nächsten “Verwandten”, den Schimpansen im Kibale Forest, dann ein weiteres Trecking zu den gefährdeten Berggorillas im Bwindi Forest, erholen sich am Lake Bunyonyi und beenden die Tour mit Tierbeobachtungen in Ugandas kleinstem Savannenpark Lake Mburo.

HIGHLIGHTS
  • Kibale Forest
  • Schimpansentrecking
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Bwindi Impenetrable Forest
  • Gorillatrecking
  • Lake Bunyonyi
  • Lake Mburo Nationalpark
  • Äquator
LEISTUNGEN
  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Transport in einem 4WD Safarijeep inkl.Benzin
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Schimpansentrecking (im Wert von 150$)
  • Gorillatrecking (im Wert von 600$)
  • Kanufahrt auf dem Lake Bunyonyi
  • Trinkwasser in Flaschen
  • Unterkunft/Verpflegung wie beschrieben
  • Notdienst Flugambulanz www.amref.org

nicht inklusive: Träger während des Gorillatreckings (falls notwendig)

PREISE

Preise pro Person 2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag
Budget 2.288 € 1.869 € 1.765 € 133 €
Mittelklasse 2.638 € 2.320 € 2.214 € 308 €

Die Preise richten sich immer nach dem aktuellen Dollarkurs und können sich bei unerwarteten Änderungen von Eintrittspreisen oder Aktivitäten ändern. (Stand 31.08.2017)
German speaking guide $150 per group
Bei dieser Tour können die TOWANIKA Projekte extra dazugebucht werden, das heißt 1-2 Tage Verlängerung. Teilen Sie uns Ihre Wünsche gerne mit!
Exklusive: internationale Flüge, Getränke, Visa, Trinkgeld

TOURENVERLAUF

Tag 1

Ankunft in Entebbe

Begrüßung am Flughafen Entebbe durch unseren englischsprechenden Reiseleiter. Anschließend erfolgt der nur wenige Minuten dauernde Transfer zu Ihrer Unterkunft in Entebbe. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen und sich erfrischt haben, werden wir Sie über Ihre bevorstehende Reise informieren.
Unterkunft: Backpackers Hostel/Airport Guesthouse/African Roots Guesthouse
Verpflegung: Abendessen /Frühstück

Tag 2

Transfer zum Kibale Forest

Nach dem Frühstück werden Sie von unserem Reiseleiter in Ihrer Unterkunft abgeholt. Auf dem Weg dorthin fahren wir an riesigen Teeplantagen vorbei und gewinnen die ersten Eindrücke dieser atemberaubenden Landschaften. Bevor wir die Unterkunft gegen Abend erreichen, können Sie noch im Bigodi Swamp spazieren gehen, Vögel beobachten oder zum Crater Valley wandern.
Fahrzeit: ca. 7 Stunden
Unterkunft: Kitojo Guest Cottages /Kibale Forest Camp
Verpflegung: Abendessen /Frühstück

Tag 3

Kibale Forest

Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf einen 45 Minuten bis 6 Stunden Fußmarsch vor, je nachdem wo sich die Schimpansen aufhalten. Natürlich werden Sie von einem erfahrenen Guide begleitet. Wir halten uns im Regenwald Kibale Forest auf. Hier sind 13 verschiedene Affenarten beheimatet, Hauptattraktion sind unsere nächsten "Verwandten", die Schimpansen! Auch viele verschiedene Schmetterlingsarten werden uns umflattern. Mit etwas Glück sichten wir Waldelefanten die etwas kleiner als ihre Cousins in der Steppe sind. Nehmen sie Wanderschuhe mit, wasserdichte Taschen, Insektenschutz und einen Hut! Das Wetter im Regenwald ist unvorhersehbar. Zum Mittagessen besuchen wir Tinka´s Homestaed um das lokale Essen auszuprobieren. Nach dem Mittagessen können sie den Bigodi Swamp besuchen, falls Sie am vorigen Tag nicht dazu gekommen sind.
Unterkunft: Kitojo Guesthouse/Kibale Forest Camp
Verpflegung: Abendessen/Mittagessen /Frühstück

Tag 4

Queen Elizabeth National Park

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Queen Elizabeth Nationalpark, sodass wir zum Mittagessen ankommen. Danach können sie bei einer Bootsfahrt auf dem Kazingkanal der Lake Edward und Lake George verbindet unzählige Flusspferde beobachten. Dieser Bereich wird auch durch die Artenvielfalt, die sich an den Flussbänken tummelt als ÖKOLOGISCHES ZENTRUM bezeichnet. Danach checken Sie in Ihrer Unterkunft ein.
Reisezeit: ca. 6 Stunden
Unterkunft: Mweya Hostel/The Queen Elizabeth Bush Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 5

Queen Elizabeth Abenteuer

Heute sind wir schon früh morgens unterwegs auf der Suche nach Elefanten, Warzenschweinen, Löwen Leoparden, Büffeln, Wasserböcken, Antilopen u.v.m. Über 600 verschiedene Vogelarten sind im Queen Elizabeth National Park zu beobachten! Für jeden Vogelfreund ein Paradies! Nach diesem morgendlichen Ausflug kehren wir zum Frühstücken in die Lodge zurück, es bleibt Zeit zum Ausruhen bevor das Mittagessen serviert wird. Danach brechen wir zum Kasenyi Bereich auf, wo wir nochmals Wildtiere beobachten können. Wenn es das Wetter erlaubt, unternehmen wir noch einen Abstecher nach Ishasha auf der Suche nach den seltenen baumkletternden Löwen bevor wir wieder in Ihre Unterkunft zurückkehren.
Unterkunft: Mweya Hostel/The Queen Elizabeth Bush Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 6

Fahrt nach Bwindi

Früh morgens nach dem Frühstück führt uns die Route zum Bwindi Impenetrable Forest (undurchdringbarer Urwald Bwindi) vorbei an wunderschönen landschaftlichen Eindrücken, dem immergrünen Pflanzenreichtum Ugandas und den terrassenartigen Hügeln. Der Bwindi Forest ist Heimat der Hälfte der letzten weltweit überlebenden Berggorillas und vielen anderen Affen- und Vogelarten. Nach einer langen Fahrt werden wir gegen Abend Ihre Unterkunft erreichen.
Reisezeit: ca. 9 Stunden
Unterkunft: Buhoma Community Rest Camp/The Haven
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 7

GORILLATRECKING!!

Nach einem reichhaltigen Frühstück und mit einer gepackten Vesper brechen wir auf in den "undurchdringlichen" Wald Bwindi auf der Suche nach der uns zugewiesenen Gorillafamilie. Seien Sie auf einen ein- bis mehrstündigen Marsch vorbereitet, je nachdem wo sich die Gorillas aufhalten. Nachdem wir sie gesichtet haben, dürfen die faszinierenden Gorillas 1 Stunde beobachtet werden. Danach machen Sie sich wieder auf den Weg in Ihre Unterkunft. Falls wir frühzeitig zurückkehren, können Sie sich noch für kulturellen Tänze begeistern, die von der örtlichen Community aufgeführt werden. So, und nun geht es in Ihre Unterkunft zum Ausruhen.
Unterkunft: Buhoma Community Rest Camp/The Haven
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen (verpackt)/Abendessen

Tag 8

Transfer zum Lake Bunyonyi

Nach dem Frühstück werden Sie von unserem Reiseleiter zu Uganda`s tiefstem und schönstem See gebracht. Lake Bunyonyi ist auch bekannt als der See der 100 Inseln. Dort können Sie sich von den Treckings in Kibale und Bwindi erholen oder auch verschiedene Aktivitäten wie Kanufahren, Vogelbeobachtungen, Wanderungen zu den nahegelegenen Wasserfällen im Wald unternehmen, die lokale Bevölkerung besuchen oder einfach im See baden (Lake Bunyonyi und Lake Mutanda sind billarziosefrei!!).
Reisezeit: ca. 1 Stunden
Unterkunft: Bunyonyi Overland Resort
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 9

Fahrt zum Lake Mburo

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Lake Mburo National Park. Unterwegs werden wir zu Mittag essen. Später eine Pirschfahrt unternehmen und abends Ihre Unterkunft erreichen.
Reisezeit: ca. 5 Stunden
Unterkunft: Eagles Nest Camp/Lake Mburo Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 10

Mburo und Fahrt nach Kampala/Entebbe

In den frühen Morgenstunden, nach dem Frühstück, brechen wir zur Safari auf und können Tiere der Savanne wie Büffel, Warzenschweine, Antilopen, Impalas, Zebras und viele mehr beobachten. Später werden wir bei einer Bootsfahrt nochmals diese faszinierende Tierwelt genießen. Lake Mburo Nationalpark ist der einzige Park im Westen Ugandas wo Sie Zebras und Impalas beobachten können. Gegen Abend bringen wie Sie nach Kampala oder Entebbe, je nachdem wo ihre Reise endet und Flugzeiten berücksichtigt werden müssen. Unterwegs queren wir noch den Äquator in Kayabwe, machen ein paar schöne Fotos und können Souvenirs erwerben, bevor die Heimreise nach einer unvergesslichen Tour vorbereitet wird.
Reisezeit: ca. 4 Stunden
Unterkunft: nicht eingeschlossen
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

TOURENVORSCHLAG

15 Tage - Adrenalin, Wildife und Projekte (Budget, Midrange)

Diese Tour bringt Sie zu den Quellen des Nils in deren Umfeld abenteuerliche Aktivitäten geboten sind!! Schimpansen- und Gorillatrecking, Pirschfahrten und atemberaubende Landschaften machen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

HIGHLIGHTS
  • Quellen des Nils
  • Bungeejumping/White-Water-Rafting
  • Towanika Projektbesuch
  • Kibale Forest
  • Schimpansentrecking
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Bwindi Impenetrable Forest
  • Gorillatrecking
  • Lake Bunyonyi
  • Lake Mburo Nationalpark
  • Äquator
LEISTUNGEN
  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Transport in einem 4WD Safarijeep inkl. Benzin
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Towanika Projektbesuch
  • Trinkwasser in Flaschen
  • Unterkunft/Verpflegung wie beschrieben
  • Notdienst Flugambulanz www.amref.org

nicht inklusive: Träger während des Gorillatreckings (falls notwendig)

PREISE

15 Tage - Budget

Preise pro Person 2.820 € 2.072 € 1.938 € 375 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
rafting $125 $125 $125 $125
bungee $115 $115 $115 $115
other river $40 $40 $40 $40
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

15 Tage - Mittelklasse

Preise pro Person 3.480 € 2.731 € 2.597 € 760 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
rafting $125 $125 $125 $125
bungee $115 $115 $115 $115
other river $40 $40 $40 $40
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

Die Preise richten sich immer nach dem aktuellen Dollarkurs und können sich bei unerwarteten Änderungen von Eintrittspreisen oder Aktivitäten ändern. (Stand 31.08.2017)

Exklusive: internationale Flüge, Getränke, Visa, Trinkgeld

TOURENVERLAUF

Tag 1

Ankunft in Entebbe

Begrüßung am Flughafen Entebbe durch unseren englischsprechenden Reiseleiter. Anschließend werden Sie in das nahegelegene Gästehaus gebracht und über die vor Ihnen liegende Tour informiert. Nun können Sie sich von Ihrer Anreise ausruhen, evtl. noch ein Bad im hoteleigenen Swimmingpool nehmen oder im wunderschön angelegten Garten spazieren gehen.
Unterkunft: The Boma/African Roots
Verpflegung: Frühstück

Tag 2

Fahrt nach Jinja

Fahrt nach Jinja, der zweitgrößten Stadt Ugandas und Besuch der Quellen des Nils. Der Nachmittag steht zur Verfügung für optionale Aktivitäten wie Kayak oder Sunset Cruise Bootsfahrt (ein afrikanischer Sonnenuntergang ist unvergleichlich, speziell über dem Nil mit eisgekühltem Bier oder Gin&Tonic)
Unterkunft: 2 Friends/Nile River Explorers
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 3

White Water Rafting oder Bungee

Am Morgen können Sie wählen zwischen Bungeejumping, White Water Rafting unterhalb der Bujagalifalls, Pferdereiten, Kanufahren oder Bootsafari mit Vogelbeobachtung, alles optional. Danach geht die Fahrt nach einem erlebnisreichen Tag in die Hauptstad Kampala zu Ihrer Unterkunft.
Unterkunft: Urban City Blue Hotel/Kolping Hotel
Verpflegung: Frühstück

Tag 4 und Tag 5

Kampala und Projektbesuche Towanika

Ihren Wünschen entsprechend können wir noch ein paar Sehenswürdigkeiten Kampalas erkunden, bevor wir uns den TOWANIKA Projekten zuwenden. Der TOWANIKA Besuch gibt einen direkten Einblick in das Leben der ärmsten Menschen und zeigt auf wie TOWANIKA Hilfe leistet.
Unterkunft: City Blue Urban Hotel/Kolping Hotel
Verpflegung: Frühstück

Tag 6

Fort Portal und Kibale National Park

Nach einem reichhaltigen Frühstück führt uns der Weg nach Fort Portal, umgeben von einer attraktiven hügeligen Landschaft mit zahlreichen Teefeldern. Erkundungen in der Gegend führen uns zu der zauberhaften Landschaft der Crater Lakes bevor wir den Kibale Forest erreichen. In der Ferne erblicken Sie die beeindruckenden Ruwenzori Mountains. Das Massiv des Mt.Stanley enthält mit der Margherita (5109m) den dritthöchsten Berg Afrikas und liegt an der Grenze zum Kongo.
Unterkunft: Kluges Gästefarm/Kibale Forest Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 7

Schimpansen Trekking

Der heutige Tag wird zu einem ganz besonderen Erlebnis. Sie besuchen unsere nächsten „Verwandten“, die Schimpansen. Mit einem erfahrenen Guide lernen Sie den Regenwald mit seiner grandiosen Artenvielfalt an Insekten, Affen und Pflanzen kennen. Da das Wetter dort oft nicht vorhersehbar ist, empfehlen wir Regenschutz, Hut und gutes Schuhwerk mitzunehmen. Bei einem traditionellen Mittagessen im Tinka John Restaurant stärken Sie sich und können noch den Bigodi Sumpf erkunden und das daran gekoppelte KAFRED Projekt besuchen (eine Communityinitiative, die durch nachhaltigen Tourismus der Bevölkerung Einkommen sichert).
Unterkunft: Kluges Gästefarm/Kibale Forest Camp
Verpflegung: Frühstück und traditionelles Mittagessen bei Tinka John

Tag 8

Queen Elizabeth National Park

Weiter geht die Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark, der seinen Namen 1954 anlässlich eines Besuchs der englischen Königin Elizabeth II. erhielt. Der QENP umfasst eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die neben offener Savanne auch viel Buschland, Sümpfe, Seen und Flüsse enthält. Auf einer ersten Pirschfahrt am Nachmittag können Sie schon Wildtiere wie Elefanten, Büffel, Wasserböcke und Uganda-Khobs beobachten.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 9

Pirschfahrt und Bootsfahrt

Am Morgen ausgiebige Pirschfahrt, auf Wunsch mit dem Uganda Carnivore Projekt (www.uganda-carnivores.org), ein Raubtierschutzprojekt, mit fachkundiger Begleitung und äußerst spannend, Begegnung mit dem“König der Tiere“ garantiert!! Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel, können Flusspferde in stattlicher Anzahl, Nilwarane und auch andere Wildtiere beobachten. Die Flusspferdedichte in Afrika ist nirgendwo größer als hier.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 10

Bwindi Impenetrable Forest

Nach dem Frühstück geht die Fahrt vorbei an Hügeln, Teeplantagen und dem immer satten Grün zum Bwindi Impenetrable Forest (undurchdringbarer Wald, der Heimat der gefährdeten Berggorillas). Nachmittags haben Sie die Möglichkeit zu einem Village Walk, währenddessen ortsansässige Führer Ihnen das Leben der Batwas näher bringen. Anschließend wird das Abendessen serviert und Sie können sich vor dem Gorillatrecking ausruhen.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Rest Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen//Abendessen

Tag 11

Gorilla Trecking!!

Nach dem Frühstück bekommen Sie eine Kurzanweisung über das Trecking zu den faszinierenden Berggorillas. Je nach dem Aufenthaltsort der zugewiesenen Gorillafamilie müssen sie mit einem 1- 6 stündigen Trecking durch zum Teil steiles, dicht bewachsenes Gelände rechnen. Träger für Ihr Gepäck stehen Ihnen zur Seite und geben auch Halt. Genau 1 Stunde dürfen die Gorillas beobachtet werden, dieses Erlebnis wird sich für immer einprägen. Nach der Rückkehr und Erholungszeit besteht, wenn am Vortag nicht unternommen ein Besuch bei den Batwas. Die Batwas bewohnten früher die Wälder und lebten als Sammler und Jäger.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Rest Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Tag 12

Lake Bunyonyi

Nach der Fahrt zum Lake Bunyonyi besteht die Möglichkeit mit „Gorilla Highlands Touch of Bunyonyi“ (Tourismusinitiative geführt durch die lokale Bevölkerung) teilzunehmen (ab 5 Personen), eine geführte Kanutour mit traditionell gebauten Kanus rund um den faszinierenden See und Spaziergang auf der Insel Bushara Island (optional), ansonsten normales Kanu fahren vom Birds Nest aus.
Unterkunft: Birds Nest/Crater Bay Cottages
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 13

Lake Bunyonyi

Culture on the Crest 5 Stunden Hiking rund um den Lake Bunyonyi mit Besuch eines traditionellen Heilers, Kunsthandwerkprojekten und atemberaubenden Aussichten.
Unterkunft: Birds Nest/Crater Bay Cottages
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 14

Fahrt zum Lake Mburo National Park

Nach einer längeren Fahrt, vorbei an Märkten, den immer wieder faszinierenden Straßenszenen und atemberaubenden Landschaftseindrücken, erreichen wir gegen Abend den Lake Mburo, der kleinste Nationalpark Ugandas, auch der einzige, der Zebras beheimatet. Bei einer Pirschfahrt, Bootsfahrt, Pferdereiten (der einzige Nationalpark in Uganda indem die Möglichkeit für Ausritte im Nationalpark besteht) oder einem Spaziergang am nächsten Morgen (alles optional) können wir eine Vielfalt an Tieren wie Antilopen, Büffel, Vögel, Impalas, Affen und neuerdings auch Giraffen beobachten.
Unterkunft: Lake Mburo Lodge/Eagles Nest
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen//Abendessen

Tag 15

Fahrt zurück nach Entebbe mit Stop am Äquator

Rückfahrt nach Entebbe, unterwegs pausieren wir am Äquator, schöne Fotos können aufgenommen und das eine oder andere Souvenir erworben und eingepackt werden! Nach unserer Ankunft und je nach Rückflugzeit, können Sie sich noch vor dem Rückflug ausruhen oder in Entebbe am Strand vom Lake Viktoria relaxen und fangfrischen Fisch genießen. Transfer zum Flughafen rechtzeitig für Ihren Abflug.
Unterkunft: Tagesraum im The Boma/African Roots
Verpflegung: Frühstück und gepacktes Mittagessen

TOURENVORSCHLAG

13 Tage - Das Beste von Uganda u. TOWANIKA Projekte

Ausgiebige Hirschfahrten, Schimpansen – Gorillatracking & Besuch der sozialen Projekte TOWANIKA. Eine Entdeckungsreise mit einzigartigen Naturerlebnissen und atemberaubender Landschaftskulisse!

HIGHLIGHTS
  • Towanika Projektbesuch
  • Nashorntrecking
  • Murchison Fall Nationalpark
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Kibale Forest
  • Schimpansentrecking
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Carnivoreprojekt (Raubtierschutzprogram www.uganda-carnivores.org)
  • Bwindi Impenetrable Forest
  • Gorillatrecking
  • Lake Mburo Nationalpark
  • Äquator
LEISTUNGEN
  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Transport in einem 4WD Safarijeep inkl. Benzin
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Nashorntrecking
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Trinkwasser in Flaschen
  • Unterkunft/Verpflegung wie beschrieben
  • Notdienst Flugambulanzwww.amref.org

nicht inklusive: Träger während des Gorillatreckings (falls notwendig)

PREISE

13 Tage - Budget

Preise pro Person 2.792 € 2.124 € 1.998 € 389 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

13 Tage - Mittelklasse

Preise pro Person 3.326 € 2.658 € 2.533 € 590 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

Die Preise richten sich immer nach dem aktuellen Dollarkurs und können sich bei unerwarteten Änderungen von Eintrittspreisen oder Aktivitäten ändern. (Stand 31.08.2017)
Uganda Carnivore Projekt $100 per Person im Preis inkludiert
Exklusive: internationale Flüge, Getränke, Visa, Trinkgeld

TOURENVERLAUF

Tag 1

Ankunft in Entebbe

Begrüßung am Flughafen Entebbe durch unseren englischsprechenden Reiseleiter. Anschließend werden Sie in das nahegelegene Gästehaus gebracht und über die vor Ihnen liegende Tour informiert. Nun können Sie sich von Ihrer Anreise ausruhen oder evtl. noch einen Spaziergang zum Lake Viktoria unternehmen.
Unterkunft: Airport Guesthouse/African Roots
Verpflegung: Frühstück

Tag 2 und Tag 3

Projekt Besuche Towanika

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie von unserem Fahrer und Reiseleiter abgeholt. Auf dem Weg in die Hauptstadt Kampala gewinnen Sie schon einen Eindruck vom regen Leben entlang der Straße. Ihren Wünschen entsprechend können wir noch ein paar Sehenswürdigkeiten Kampalas erkunden, bevor wir uns den TOWANIKA Projekten zuwenden. Der TOWANIKA Besuch gibt einen direkten Einblick in das Leben der ärmsten Menschen und zeigt auf wie TOWANIKA Hilfe leistet.
Unterkunft: Urban City Blue Hotel/Kolping Hotel
Verpflegung: Frühstück

Tag 4

Murchison Falls National Park und Ziwa Rhino Sanctuary

Frühmorgens brechen wir zum Murchison Falls National Park auf, er ist der größte und älteste Nationalpark Ugandas. Unterwegs besuchen wir das vom Augsburger Zoo unterstützte Rhino Sanctuary Projekt, ein Nashornschutzgebiet, und werden mit einem erfahrenen Guide diese vom Aussterben bedrohten Dickäuter aus nächster Nähe beobachten können. Nachdem die Anzahl der Nashörner in diesem Schutzgebiet nun kontinuierlich wächst, werden die Nashörner unter größten Schutzmaßnahmen in absehbarer Zeit wieder ausgewildert. Danach setzen wir unsere Fahrt in den Murchison Falls National Park fort, um gegen Abend Ihre Unterkunft zu erreichen.
Unterkunft: Murchison River Lodge/Fort Murchison
Verpflegung: Mittagessen/Abendessen

Tag 5

Murchison National Park mit Bootsfahrt auf dem Nil

Frühmorgens sind wir unterwegs auf der Suche nach Elefanten, Büffeln, Löwen, Giraffen, Warzenschweinen, Leoparden, Antilopen u.v.m. Nach einer ausgiebigen Mittagspause wartet das „Safariboot“ auf uns. Uganda ist einer der wenigen afrikanischen Länder wo Safaris per Boot unternommen werden, einzigartige Tierszenen können an den Flussläufen beobachtet werden, da es dort nur von Tieren so wimmelt. Eine Vielfalt von Vögeln, Flußpferden, riesigen Nilkrokodilen, Büffeln, Elefanten und viele mehr suchen die Nähe des Wassers. Nach diesem ausgiebigen Safaritag bleibt nach der Rückkehr in die Lodge noch genügend Zeit zum Ausruhen bevor das Abendessen serviert wird.
Unterkunft: Murchison River Lodge/Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 6

Fort Portal und Kibale National Park

Nach einem reichhaltigen Frühstück führt uns der Weg nach Fort Portal, umgeben von einer attraktiven hügeligen Landschaft mit zahlreichen Teefeldern. Erkundungen in der Gegend führen uns in die zauberhafte Landschaft der Crater Lakes bevor wir den Kibale Forest erreichen. In der Ferne erblicken Sie die beeindrucken Ruwenzori Mountains. Das Massiv des Mt.Stanley enthält mit der Margherita (5109 m) den dritthöchsten Berg Afrikas und liegt an der Grenze zum Kongo.
Unterkunft: Kluges Gästefarm
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 7

Schimpansen Trekking

Der heutige Tag wird zu einem ganz besonderen Erlebnis. Sie besuchen unsere nächsten „Verwandten“, die Schimpansen. Mit einem erfahrenen Guide lernen Sie den Regenwald kennen mit seiner grandiosen Artenvielfalt an Insekten, Affen und Pflanzen. Da das Wetter dort oft nicht vorhersehbar ist, empfehlen wir Regenschutz, Hut und gutes Schuhwerk mitzunehmen. Bei einem traditionellen Mittagessen im Tinka John Restaurant stärken Sie sich und können noch den Bigodi Sumpf erkunden und das daran gekoppelte KAFRED Projekt besuchen (eine Communityinitiative, die durch nachhaltigen Tourismus der Bevölkerung Einkommen sichert.)
Unterkunft: Kluges Gästefarm
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 8

Queen Elizabeth National Park

Weiter geht die Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark, der seinen Namen 1954 anlässlich eines Besuchs der englischen Königin Elizabeth II. erhielt. Der QENP umfasst eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die neben offener Savanne auch viel Buschland, Sümpfe, Seen und Flüsse enthält. Auf einer ersten Pirschfahrt am Nachmittag können Sie schon Wildtiere wie Elefanten, Büffel, Wasserböcke und Uganda-Khobs beobachten.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 9

Pirschfahrt und Bootsfahrt

Am Morgen ausgiebige Pirschfahrt, auf Wunsch mit dem Uganda Carnivore Projekt, ein Raubtierschutzprojekt, unter fachkundiger Begleitung und äußerst spannend, Begegnung mit dem“König der Tiere“ garantiert!! Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel, können Flusspferde in stattlicher Anzahl, Nilwarane und auch andere Wildtiere beobachten. Die Flusspferdedichte in Afrika ist nirgendwo größer als hier.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen

Tag 10

Fahrt zum Bwindi Impenetrable Forest

Nach dem Frühstück geht die Fahrt vorbei an Hügeln, Teeplantagen und dem immer satten Grün zum Bwindi Impenetrable Forest (undurchdringbarer Wald, der Heimat der gefährdeten Berggorillas). Nachmittags haben Sie die Möglichkeit zu einem Village Walk, währenddessen ortsansässige Führer Ihnen das Leben der Batwas näher bringen, bevor Sie das Abendessen serviert bekommen und sich vor dem Gorillatrecking ausruhen können.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Tag 11

Gorilla Trecking!!

Nach dem Frühstück bekommen Sie eine Kurzanweisung über das Trecking zu den faszinierenden Berggorillas. Je nach dem Aufenthaltsort der zugewiesenen Gorillafamilie müssen sie mit 1- 6 stündigem Trecking durch zum Teil steilen, dicht bewachsenen Gelände rechnen, Träger für ihr Gepäck stehen Ihnen zur Seite und geben auch Halt. Genau 1 Stunde dürfen die Gorillas beobachtet werden, dieses Erlebnis wird sich für immer einprägen. Nach der Rückkehr und Erholungszeit besteht, wenn am Vortag nicht unternommen, ein Besuch bei den Batwas. Die Batwas bewohnten früher die Wälder als Sammler und Jäger.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Tag 12

Fahrt zum Lake Mburo National Park

Nach einer längeren Fahrt, vorbei an Märkten, den immer wieder faszinierenden Straßenszenen und atemberaubenden Landschaftseindrücken, erreichen wir gegen Abend den Lake Mburo, der kleinste Nationalpark Ugandas. Er ist auch der einzige der Zebras beheimatet. Bei einer Pirschfahrt, Bootsfahrt oder einem Spaziergang am nächsten Morgen, können wir eine Vielfalt an Tieren wie Antilopen, Büffel, Vögel, Impalas, Affen und neuerdings auch Giraffen beobachten.
Unterkunft: Lake Mburo Lodge/Eagles Nest mit grandioser Aussicht über den Park
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Tag 13

Entebbe und Abflug

Rückfahrt nach Entebbe, unterwegs pausieren wir am Äquator, schöne Fotos können aufgenommen und das eine oder andere Souvenir erworben und eingepackt werden! Nach unserer Ankunft und je nach Rückflugzeit können Sie sich noch vor dem Rückflug ausruhen oder in Entebbe am Strand vom Lake Viktoria relaxen und fangfrischen Fisch genießen.
Unterkunft: Tagesraum/Übernachtung im Airport Guesthouse/African Roots/The Boma
Verpflegung: Frühstück und gepacktes Mittagessen