ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Stornierung von unserer Seite

In sehr seltenen Fällen müssen wir bereits bestätigte Buchungen stornieren. Wir versuchen dies zwar um jeden Preis zu vermeiden aber müssen das Recht haben, dies zu tun. Wir werden ihren Urlaub nicht unter 30 Tagen vor Tourstart stornieren, es sei denn Sie haben nicht voll bezahlt oder nicht in der vorgegeben Zeit oder wir werden gezwungen zu stornieren aufgrund von unvorhergesehen Umständen, die über unsere Kontrolle hinaus reichen (z.B. Naturereignisse oder politische Unsicherheiten).

Falls wir Ihren Urlaub stornieren müssen (es sei denn, Sie haben nicht bezahlt oder aufgrund von höherer Gewalt) werden wir Ihnen einen alternativen Urlaub anbieten, der ähnlichem Standard entspricht. Falls die Alternative billiger ist, werden wir die Differenz erstatten, falls aber der Urlaub teurer ist müssen Sie den Aufpreis tragen.

Alternativ haben Sie das Recht einen vollen Refund Ihrer Zahlungen zu erhalten, ausgenommen des Schimpansen Permits und Gorilla Permits. Dies geht nur in Ausnahmefällen, wenn wir das Recht der Uganda Wildtierbehörde erhalten und muss von Fall zu Fall gecheckt werden.

Ausser in Fällen, wo wir ohne einen hier genannten Grund stornieren haben wir nichts zu schulden. Wir bedauern, dass wir leider keine Kosten oder Verluste, die aus einer Stornierung resultieren, bezahlen können. Falls wir stornieren aus einem Grund, der nicht in diesen Bestimmungen genannt wird bezahlen wir höchsten $100 je nach den jeweiligen Umständen. Wir behalten uns das Recht, ohne Vorwarnung, einen Urlaub oder Tour einer Person zu stornieren, falls Ihrer Meinung nach oder irgendeiner anderen verantwortlichen Person, die Personen sich in so einer Weise verhalten oder eine Gefahr herbei führen, Ärgernis oder Stress an einer dritten Partei oder Besitz herbei führen. In diesen Fällen wird eine Person oder die Personen gebeten, die Unterkunft oder andere Service Leistungen zu verlassen. Wir haben keinerlei Verantwortlichkeit einer derartigen Person gegenüber. Kein Refund wird geleistet und wir bezahlen nichts, was aus dieser Vertragsbeendigung herführt.


Stornierung durch Sie

Sollten Sie oder irgendeiner Ihrer Mitreisenden zur Stornierung gezwungen werden, müssen Sie uns oder Ihrer Reiseagentur schriftlich darüber in Kenntnis setzen. Eine Stornierung tritt nicht in Kraft bis wir eine Kopie über Ihre schriftliche Mitteilung erhalten. Um unseren geschätzten Verlust durch diese Stornierung und da wir eventuell unfähig sind Ihren Urlaub weiter zu verkaufen, fallen Stornierungs Gebühren, exklusive der Versicherung wie folgt an. Tage vor Abfahrt:Über 45 Tage vor Tourstart, = volle Rückzahlung der geleisteten Anzahlung, 44 Tage bis 30 Tage = 50% der Anzahlung, zwischen 30 Tagen und 15 Tage nach Absprache mit den Leistungsträgern; weniger als 14 Tage = 100% der Anzahlung.


Beschwerden

Beschwerden müssen sofort an unseren Firmenvertreter (Guide, Büro) oder an den jeweiligen Serviceleister heran gebracht werden, je nachdem wer besser geeignet ist eine schnelle Lösung herbeizuführen. Falls Sie nicht zufrieden gestellt werden soll ein schriftlicher Bericht an den jeweiligen Safari Manager im Büro in Kampala so schnell wie möglich nach dem Zwischenfall eingereicht werden und nicht später als 15 Tage nach der Beendigung des Urlaubs oder der Tour, um es uns zu ermöglichen, genaue Nachforschungen anzustellen. Leider können sämtliche Beschwerden, die dem oben genannten Ablauf nicht folgen, nicht berücksichtigt werden.


Höhere Gewalt

Leider können wir nicht haftbar gemacht werden wo unsere Ausführkraft verhindert wird oder wo wir unseren Service nicht leisten können, auch wenn wir noch so vorsichtig oder vorausschauend gehandelt haben. Diese Events sind zum Beispiele Kriegsgefahr, Unruhen, ziviler Aufstand, Grenzschließungen, unerwartete Regierungshandlungen, Terrorismus, Industrielle Unstimmigkeiten, natürliche oder nucleare Desaster, extreme Wetterbedingungen, Feuer, technische oder mechanische Probleme des Transports, Straßenschließungen, Krankheiten oder andere Events über unsere Macht hinaus.


GORILLA PERMITS

Nur wenn die Bezahlung erhalten wurde kann eine Permit für das Gorillatrecking in einem bestimmten National Park gekauft werden. Ein Gorillapermit ist jedoch keine Garantie, die Gorillas zu sehen. Die Umstände vor Ort machen es manchmal sehr kurzfristig unmöglich. Wir können keine Haftung für Umstände übernehmen, die das Absagen des Gorillatreckings herbei führen, sei es das Schließen des National Parks oder von Grenzen, die Abwesenheit der Gorillas oder das Ändern der Sicherheitslage. Refunds sollten an die jeweilige Behörde gestellt werden und wir können nicht dafür haftbar gemacht werden. Wir werden natürlich unser Möglichstes tun, um eine Rückzahlung zu erhalten und im Falle einer Rückzahlung diese an den Kunden weiter leiten. Des weiteren weisen wir daraufhin,dass bei Teilnahme am Gorillatreckung Trittsicherheit und durchschnittliche Kondition vorrausgesetzt werden.Das Trecking kann immerhin 1-6 Stunden dauern abhängig vom Aufenthaltsort der jeweiligen Gorillafamilie, die sie besuchen werden. Es besteht die Möglichkeit sich durch sogenannte Porter bei Gepäck (Rucksack) helfen zu lassen. Aus eigener Erfahrung sehr empfehlenswert, ausserdem hilft man durch den Obulus von 10-15$ den einheimischen Trägern ihren Lebensunterhalt und auch Schulgebühren für die Kinder zu finanzieren.


Safaris

Grundsätzlich halten Sie sich bitte an die Anweisungen unserer gut ausgebildeten Guides. Sie können die Wildtierbeobachtungen in unseren sicheren Fahrzeugen mit Schiebedach geniessen und fotographieren. Ein gewisser Sicherheitsabstand werden unsere Fahrer immer einhalten und wissen durch langjährige Erfahrung über das notwendige Verhalten in „freier Wildbahn“ Bescheid. Es trennen keine Gitterstäbe oder Wassergräben und bieten absolute Sicherheit, die Teilnahme an unseren Safaris ist immer auf eigene Gefahr und wir können keine Haftung übernehmen.


Versicherung

Ihre Aufmerksamkeit soll auf die Sektion in den Reiseunterlagen unter Versicherung geleitet werden. Es ist eine Voraussetzung, dass Sie Ihrem Reisebüro oder uns eine gültige Reiseversicherung (Auslandskrankenversicherung) vorlegen. Eine derartige Versicherung sollten Tod, persönliche Verletzungen, Stornierung oder Absagung der Tour von beiden Seiten, Schaden oder Diebstahl von Wertgegenständen abcovern. Aktivitäten mit größerem Risikos wie Bergsteigen, Wildtierbeobachtungen zu Fuss sowie White-Water Rafting sollten abgedeckt sein.


Visa

Sie sind dafür verantwortlich, sich über die Visabedingungen und Gegebenheiten in dem jeweiligen Land zu informieren. Empfohlen wird bei Besuchen von mehreren Ländern das East African Visa.

Die meisten Länder benötigen inzwischen die Bewerbung für ein Visum vorab online. Bitte checken Sie die jeweils benötigten Links und Seiten. Eine Beratung durch die jeweilige Botschaft mit Sitz in ihrem Herkunftsland wird ebenfalls angeraten.


Bezahlung

Zur Zeit der Buchung müssen Sie unsere Geschäftsbedingungen akzeptieren und eine Anzahlung von 30% des Reisepreises inklusive der Gebühren für Gorilla Permits (bitte siehe auch die Sektion zu den Gorilla Permits) leisten. Falls wir keine extra schriftliche Akzeptanz erhalten nehmen wir die Akzeptanz unserer Geschäftsbedinungen an.

Die offene Summe muss spätestens bis 30 Tage vor dem Reiseantritt bezahlt werden. Buchungen die in diesen 30 Tagen vor Reiseantritt geleistet werden müssen sofort voll beglichen werden. Alle Zahlungen, die an einen unserer authorisierten Partner getätigt wurden, werden von ihm in unserem Namen gesammelt bis wir bezahlt werden oder bis Geld an Sie zurück erstattet wird.