Begeben Sie sich mit uns auf Safari nach Uganda - die Perle Afrikas

 
DOWNLOAD REISEBESCHREIBUNG SAFARI ANFRAGEN

13 TAGE

Das Beste von Uganda u. Towanika

Ausgiebige Hirschfahrten, Schimpansen – Gorillatracking & Besuch der sozialen Projekte TOWANIKA. Eine Entdeckungsreise mit einzigartigen Naturerlebnissen und atemberaubender Landschaftskulisse!

  • 1 Tag: Ankunft in Entebbe
  • 2-3 Tag: Projekt Besuche Towanika
  • 4 Tag: Murchison Falls National Park und Ziwa Rhino Sanctuary
  • 5 Tag: Murchison National Park mit Bootsfahrt auf dem Nil
  • 6 Tag: Fort Portal und Kibale National Park
  • 7 Tag: Schimpansen Trekking
  • 8 Tag: Queen Elizabeth National Park
  • 9 Tag: Pirschfahrt und Bootsfahrt
  • 10 Tag: Fahrt zum Bwindi Impenetrable Forest
  • 11 Tag: Gorilla Trecking!!
  • 12 Tag: Fahrt zum Lake Mburo National Park
  • 13 Tag: Entebbe und Abflug

HIGHLIGHTS
✶ Towanika Projektbesuch ✶ Nashorntrecking ✶ Murchison Fall Nationalpark ✶ Safaris ✶ Bootsfahrten ✶ Kibale Forest ✶ Schimpansentrecking ✶ Queen Elizabeth Nationalpark ✶ Carnivoreprojekt (Raubtierschutzprogram www.uganda-carnivores.org) ✶ Bwindi Impenetrable Forest ✶ Gorillatrecking ✶ Lake Mburo Nationalpark ✶ Äquator

  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Transport in einem 4WD Safarijeep inkl. Benzin
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Nashorntrecking
  • Safaris
  • Bootsfahrten
  • Trinkwasser in Flaschen
  • Unterkunft/Verpflegung wie beschrieben
  • Notdienst Flugambulanzwww.amref.org

nicht inklusive: Träger während des Gorillatreckings (falls notwendig)


13 Tage - Budget

Preise pro Person 2.792 € 2.124 € 1.998 € 389 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

13 Tage - Mittelklasse

Preise pro Person 3.326 € 2.658 € 2.533 € 590 €
Gorillas $600 $600 $600 $600
chimps $150 $150 $150 $150
visit of Batwa $80 $80 $80 $80
2 Pers. 4 Pers. 6 Pers. EZ-Zuschlag

Die Preise richten sich immer nach dem aktuellen Dollarkurs und können sich bei unerwarteten Änderungen von Eintrittspreisen oder Aktivitäten ändern. (Stand 31.08.2018)
Uganda Carnivore Projekt $60 per Person im Preis inkludiert
Exklusive: internationale Flüge, Getränke, Visa, Trinkgeld

 

TOURENVERLAUF


Tag 1

Ankunft in Entebbe

Begrüßung am Flughafen Entebbe durch unseren englischsprechenden Reiseleiter. Anschließend werden Sie in das nahegelegene Gästehaus gebracht und über die vor Ihnen liegende Tour informiert. Nun können Sie sich von Ihrer Anreise ausruhen oder evtl. noch einen Spaziergang zum Lake Viktoria unternehmen.
Unterkunft: Airport Guesthouse/African Roots
Verpflegung: Frühstück


Tag 2 und Tag 3

Projekt Besuche Towanika

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie von unserem Fahrer und Reiseleiter abgeholt. Auf dem Weg in die Hauptstadt Kampala gewinnen Sie schon einen Eindruck vom regen Leben entlang der Straße. Ihren Wünschen entsprechend können wir noch ein paar Sehenswürdigkeiten Kampalas erkunden, bevor wir uns den TOWANIKA Projekten zuwenden. Der TOWANIKA Besuch gibt einen direkten Einblick in das Leben der ärmsten Menschen und zeigt auf wie TOWANIKA Hilfe leistet.
Unterkunft: Urban City Blue Hotel/Kolping Hotel
Verpflegung: Frühstück


Tag 4

Murchison Falls National Park und Ziwa Rhino Sanctuary

Frühmorgens brechen wir zum Murchison Falls National Park auf, er ist der größte und älteste Nationalpark Ugandas. Unterwegs besuchen wir das vom Augsburger Zoo unterstützte Rhino Sanctuary Projekt, ein Nashornschutzgebiet, und werden mit einem erfahrenen Guide diese vom Aussterben bedrohten Dickäuter aus nächster Nähe beobachten können. Nachdem die Anzahl der Nashörner in diesem Schutzgebiet nun kontinuierlich wächst, werden die Nashörner unter größten Schutzmaßnahmen in absehbarer Zeit wieder ausgewildert. Danach setzen wir unsere Fahrt in den Murchison Falls National Park fort, um gegen Abend Ihre Unterkunft zu erreichen.
Unterkunft: Murchison River Lodge/Fort Murchison
Verpflegung: Mittagessen/Abendessen


Tag 5

Murchison National Park mit Bootsfahrt auf dem Nil

Frühmorgens sind wir unterwegs auf der Suche nach Elefanten, Büffeln, Löwen, Giraffen, Warzenschweinen, Leoparden, Antilopen u.v.m. Nach einer ausgiebigen Mittagspause wartet das „Safariboot“ auf uns. Uganda ist einer der wenigen afrikanischen Länder wo Safaris per Boot unternommen werden, einzigartige Tierszenen können an den Flussläufen beobachtet werden, da es dort nur von Tieren so wimmelt. Eine Vielfalt von Vögeln, Flußpferden, riesigen Nilkrokodilen, Büffeln, Elefanten und viele mehr suchen die Nähe des Wassers. Nach diesem ausgiebigen Safaritag bleibt nach der Rückkehr in die Lodge noch genügend Zeit zum Ausruhen bevor das Abendessen serviert wird.
Unterkunft: Murchison River Lodge/Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 6

Fort Portal und Kibale National Park

Nach einem reichhaltigen Frühstück führt uns der Weg nach Fort Portal, umgeben von einer attraktiven hügeligen Landschaft mit zahlreichen Teefeldern. Erkundungen in der Gegend führen uns in die zauberhafte Landschaft der Crater Lakes bevor wir den Kibale Forest erreichen. In der Ferne erblicken Sie die beeindrucken Ruwenzori Mountains. Das Massiv des Mt.Stanley enthält mit der Margherita (5109 m) den dritthöchsten Berg Afrikas und liegt an der Grenze zum Kongo.
Unterkunft: Kluges Gästefarm
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 7

Schimpansen Trekking

Der heutige Tag wird zu einem ganz besonderen Erlebnis. Sie besuchen unsere nächsten „Verwandten“, die Schimpansen. Mit einem erfahrenen Guide lernen Sie den Regenwald kennen mit seiner grandiosen Artenvielfalt an Insekten, Affen und Pflanzen. Da das Wetter dort oft nicht vorhersehbar ist, empfehlen wir Regenschutz, Hut und gutes Schuhwerk mitzunehmen. Bei einem traditionellen Mittagessen im Tinka John Restaurant stärken Sie sich und können noch den Bigodi Sumpf erkunden und das daran gekoppelte KAFRED Projekt besuchen (eine Communityinitiative, die durch nachhaltigen Tourismus der Bevölkerung Einkommen sichert.)
Unterkunft: Kluges Gästefarm
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 8

Queen Elizabeth National Park

Weiter geht die Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark, der seinen Namen 1954 anlässlich eines Besuchs der englischen Königin Elizabeth II. erhielt. Der QENP umfasst eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die neben offener Savanne auch viel Buschland, Sümpfe, Seen und Flüsse enthält. Auf einer ersten Pirschfahrt am Nachmittag können Sie schon Wildtiere wie Elefanten, Büffel, Wasserböcke und Uganda-Khobs beobachten.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 9

Pirschfahrt und Bootsfahrt

Am Morgen ausgiebige Pirschfahrt, auf Wunsch mit dem Uganda Carnivore Projekt, ein Raubtierschutzprojekt, unter fachkundiger Begleitung und äußerst spannend, Begegnung mit dem“König der Tiere“ garantiert!! Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel, können Flusspferde in stattlicher Anzahl, Nilwarane und auch andere Wildtiere beobachten. Die Flusspferdedichte in Afrika ist nirgendwo größer als hier.
Unterkunft: Queen Bush Lodge/Simba Safari Camp
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 10

Fahrt zum Bwindi Impenetrable Forest

Nach dem Frühstück geht die Fahrt vorbei an Hügeln, Teeplantagen und dem immer satten Grün zum Bwindi Impenetrable Forest (undurchdringbarer Wald, der Heimat der gefährdeten Berggorillas). Nachmittags haben Sie die Möglichkeit zu einem Village Walk, währenddessen ortsansässige Führer Ihnen das Leben der Batwas näher bringen, bevor Sie das Abendessen serviert bekommen und sich vor dem Gorillatrecking ausruhen können.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen


Tag 11

Gorilla Trecking!!

Nach dem Frühstück bekommen Sie eine Kurzanweisung über das Trecking zu den faszinierenden Berggorillas. Je nach dem Aufenthaltsort der zugewiesenen Gorillafamilie müssen sie mit 1- 6 stündigem Trecking durch zum Teil steilen, dicht bewachsenen Gelände rechnen, Träger für ihr Gepäck stehen Ihnen zur Seite und geben auch Halt. Genau 1 Stunde dürfen die Gorillas beobachtet werden, dieses Erlebnis wird sich für immer einprägen. Nach der Rückkehr und Erholungszeit besteht, wenn am Vortag nicht unternommen, ein Besuch bei den Batwas. Die Batwas bewohnten früher die Wälder als Sammler und Jäger.
Unterkunft: The Haven/Buhoma Community Camp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen


Tag 12

Fahrt zum Lake Mburo National Park

Nach einer längeren Fahrt, vorbei an Märkten, den immer wieder faszinierenden Straßenszenen und atemberaubenden Landschaftseindrücken, erreichen wir gegen Abend den Lake Mburo, der kleinste Nationalpark Ugandas. Er ist auch der einzige der Zebras beheimatet. Bei einer Pirschfahrt, Bootsfahrt oder einem Spaziergang am nächsten Morgen, können wir eine Vielfalt an Tieren wie Antilopen, Büffel, Vögel, Impalas, Affen und neuerdings auch Giraffen beobachten.
Unterkunft: Lake Mburo Lodge/Eagles Nest mit grandioser Aussicht über den Park
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen


Tag 13

Entebbe und Abflug

Rückfahrt nach Entebbe, unterwegs pausieren wir am Äquator, schöne Fotos können aufgenommen und das eine oder andere Souvenir erworben und eingepackt werden! Nach unserer Ankunft und je nach Rückflugzeit können Sie sich noch vor dem Rückflug ausruhen oder in Entebbe am Strand vom Lake Viktoria relaxen und fangfrischen Fisch genießen.
Unterkunft: Tagesraum/Übernachtung im Airport Guesthouse/African Roots/The Boma
Verpflegung: Frühstück und gepacktes Mittagessen